Previous slide
Next slide

Neuigkeiten

Montessori frühstückt zusammen mit Abgeordneten im Bayerischen Landtag

Zum parlamentarischen Frühstück mit den Abgeordneten der CSU-Fraktion aus den drei Arbeitskreisen Bildung, und Finanzen samt Fraktionsspitze hat der Verband Montessori Nordbayern am 14.03.2019 in die Pfalzstube des Bayerischen Landtags eingeladen.

Teilgenommen haben 14 Abgeordnete und neun Personen aus dem Verband, sowohl Vertreter*innen aus der VerbandsleitungwieauchVertreter*innenausdenMitgliedseinrichtungen. ⇒

Die einführenden Worte des Geschäftsführers des Verbandes, insbesondere der Dank an die Staatsregierung, den Worten aus dem Koalitionsvertrag Taten folgen zu lassen, und die Personalkostenpauschale für Schulen in freier Trägerschaft rückwirkend zum 01.08.2018 zu erhöhen, traf auf erkennbar offene Ohren bei den Abgeordneten.

Die Erhöhung der Personalkostenpauschale war u.a. eine Forderung im Positionspapier der Schulen in freier Trägerschaft (https://www.montessori-nordbayern.de/wp-content/uploads/Broschuere-Positionen- 2018_Webseiten-Version.pdf) das zur Landtagswahl 2018 veröffentlicht wurde.

Dass wir bei der Schulfinanzierung ein gutes Stück weitergekommen sind, war Konsens. Aber nicht alle Aspekte der Personalkostenpauschale und Forderungen konnten aufgrund der Kürze der Zeit besprochen werden, denn Themen zur Qualitätsentwicklung und auskömmlichen Finanzierung der Kindertagesstätten standen ebenso auf der Agenda dieser frühen Morgenstund.

Gerne verstehen wir dieses Frühstücksgespräch als Kick-off und würden gerne dieses in weiteren Einzelfachgesprächen mit den Abgeordneten fortführen.

Was haben die Gespräche auch gezeigt?

Dass es Gemeinsamkeiten in der Tätigkeit eines Abgeordneten und der Tätigkeit eines Verantwortlichen eines freien Bildungsträgers oder seines Verbandsvertreters gibt!

Wie lauten diese?

Beide beschäftigen sich mit Rahmenbedingungen, in denen LERNEN, LEBEN und ZUKUNFT gelingen kann. Der Eine schafft gesetzliche Rahmenbedingungen, der Andere macht im Kontext dieser geschaffenen Normen das Beste daraus!

Auf dem Bild sehen Sie nur die Teilnehmer*innen des Verbandes, da aufgrund der fortgeschrittenen Zeit die Abgeordneten zu ihren Tagesterminen aufbrechen mussten. (von links nach rechts:Dr. Ulrich Miller, Susanne Hehn, Stefani Rehberg-Reidel, Karin Reif, Veronika Steger, Birgit Domnick, Karin Heller, Christian Neumann, Heribert Miethaner)

Suche...