Notbetreuung für berechtigte Kinder in den Osterferien

Liebe Eltern unserer Schul- und Kinderhauskinder,

während der gesamten Osterferien (6. – 9.04. und 14. – 17.04.2020) haben wir für alle Kinder bis 12 Jahren, deren Erziehungsberechtigte in systemrelevanten Berufen tätig sind und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind, Betreuungsgruppen eingerichtet.

Die Notfallbetreuung gilt für alle berechtigten Kinder unseres Kinderhauses und unserer Schule, unabhängig davon ob sie normalerweise in die Mittagsbetreuung gehen oder keine Nachmittagsbetreuung gebucht wurde.

Unter folgendem Link können Sie sich informieren, ob Sie zu der berechtigten Berufsgruppe gehören: https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

Weiterhin gilt:

Die teilnehmenden Kinder dürfen

  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder es müssen seit dem Kontakt 14      Tage vergangen sein und sie keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • sich nicht in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder es müssen seit ihrer Rückkehr 14 Tage  vergangen sein und sie keine Krankheitssymptome aufweisen.

Eltern, die für ihre Kinder unsere Notbetreuung nutzen wollen

  • müssen eine schriftliche Erklärung zum Bedarf und zur Berechtigung abgeben. Vordrucke liegen hierfür im Kinderhaus aus.
  • müssen sich per mail an petra.auerochs@montessori-nuernberg.de spätestens bis Donnerstag, 2.04.2020, 12 Uhr melden (gerne auch früher!). Bitte angeben an welchen Tagen und zu welchen Zeiten Sie die Betreuung benötigen.

Aktuell findet die Notbetreuung in kleinen Kindergruppen im Hort und im Kindergarten statt. Sollte sich die Zahl der Kinder erhöhen, wird die Betreuung entsprechend erweitert.

(Petra Auerochs)