Informationen für unser Zentrum 

Stand: 23.06.2020

Eingeschränkter Regelbetrieb zum 1. Juli 2020 in Krippe und Kindergarten

 Ab dem 1. Juli 2020 ist im Bereich der Kindertagesbetreuung die Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb möglich. Damit gehen wir von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb über.

Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet, dass alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung wieder regulär besuchen dürfen, sofern sie

  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen bzw. seit dem Kontakt mindestens 14 Tage vergangen sind und
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen.

Ein erneuter Anstieg des Infektionsgeschehens oder andere corona-bedingte Veränderungen der Rahmenbedingungen können dazu führen, dass erneut Einschränkungen erforderlich werden. Derzeit gibt es hierfür jedoch keine Anzeichen.

Der Rahmen-Hygieneplan für die Zeit ab 15. Juni 2020 wird vom Grundsatz her auch für die Zeit ab dem 1. Juli 2020 weiterhin Gültigkeit haben.“ (Bayr. Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales)

Wir halten uns in allen Einrichtungen an die Empfehlungen und setzen sie so gut es geht um.

Wir gehen davon aus, dass ab 01.07. wieder alle Kinder die Einrichtungen zu Ihren gebuchten Zeiten besuchen werden. Die Gebühren fallen vollumfänglich an.


 

Notbetreuung ab 29.06.2020 bis zu den Sommerferien für Kinder der 1. – 6. Klassenstufen

  • Während der Unterrichtswochen

Für Ihr Kind besteht ein Hortvertrag

Dann kann es im Anschluss an den Unterricht den Hort besuchen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte entschuldigen Sie ihr Kind, wenn es nicht kommen wird.

Für Ihr Kind besteht ein Mittagsbetreuungs-Vertrag:

Dann kann es im Anschluss an den Unterricht an den gebuchten Tagen die MB besuchen (auch wenn es nicht notbetreuungsberechtigt ist). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte entschuldigen Sie ihr Kind, wenn es nicht kommen wird auf dem AB der Mitti 580547-35.

Ihr Kind ist notbetreuungsberechtigt (und kein Hort- oder MB-Kind):

dann wird es im Anschluss an den Unterricht in der Mittagsbetreuung betreut. Bitte unbedingt eine Anmeldung an petra.auerochs@gmx.de schicken, diese kann für den gesamten Juli gelten. Eine wöchentliche Meldung ist nicht mehr nötig. Die reguläre Öffnungszeit der Mittagsbetreuung geht bis 14:30 Uhr. Sollte darüber hinaus eine Betreuung bis längstens 15.45 Uhr nötig sein, muss diese unbedingt in der Anmeldung angegeben werdenDiese 75 Minuten stellen uns organisatorisch und personell vor eine große Herausforderung und werden z.Zt. nur von sehr wenigen Kindern der 5. und 6 Klassen genutzt. Sie können uns unterstützen, indem Sie prüfen, ob Ihr Kind möglicherweise bereits um 14.30 Uhr nach Hause kann. Falls das nicht möglich sein sollte, werden wir natürlich eine Betreuung organisieren.

   

  • In den Homeschooling-Wochen

Für Ihr Kind besteht ein Hortvertrag

Dann kann es ab 11:30 Uhr bis zur normalen Buchungszeit den Hort besuchen. Sollte Ihr Kind notbetreuungsberechtigt sein, kann es zusätzlich von 8 – 11:30 Uhr die Notbetreuung der Schule (findet in der Mittagsbetreuung statt) nutzen. Bitte unbedingt eine Anmeldung an petra.auerochs@gmx.de schicken, diese kann für den gesamten Juli gelten.  Eine wöchentliche Meldung ist nicht mehr nötig.

Ihr Kind ist notbetreuungsberechtigt (und kein Hortkind):

Dann kann es von 8 bis 14:30 Uhr / bzw. 15:45 Uhr (s.o.) die Notbetreuung nutzen. Bitte unbedingt eine Anmeldung an petra.auerochs@gmx.de schicken, diese kann für den gesamten Juli gelten. Die wöchentlichen Anmeldungen sind nicht mehr nötig. Die Notbetreuung findet in der Mittagsbetreuung statt.

Weiterhin gilt: die Kinder dürfen die Schule besuchen, sofern sie

  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen bzw. seit dem Kontakt mindestens 14 Tage vergangen sind und
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen.

Stand: 12.06.2020

Wechsel Präsenzunterricht und Lernen zuhause

Ab dem 15.06.2020 werden die halbierten Klassen wöchentlich zwischen Präsenz- unterricht und Lernen zuhause wechseln.

In der Primarstufe starten die 1./2.-Klässler im Präsenzunterricht und wechseln sich in der Folgewoche mit den 3./4.-Klässlern ab.

15.-19.06.2020

22.-26.06.2020

29.6.- 03.07.2020

06.- 10.07.2020

13.- 17.07.2020

20.- 24.07.2020

1./2.Klassen

3./4. Klassen

1./2.Klassen

3./4. Klassen

1./2.Klassen

3./4. Klassen

 

In den Jahrgangsstufen 5-8 wurden die jeweiligen Klassen jahrgangsgemischt aufgeteilt in Gruppe A und Gruppe B. Der Präsenzunterricht verteilt sich wie folgt:

15.-19.06.2020

22.-26.06.2020

29.6.- 03.07.2020

06.- 10.07.2020

13.- 17.07.2020

20.- 24.07.2020

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B