Montessori Intensivseminar

Montessori-Intensivseminar 2024

Sie sind eingeladen tief in die faszinierende Welt der Montessori-Pädagogik einzutauchen. Sie erhalten Einblicke in die gelebte Praxis und erfahren, wie interessant und befriedigend die Arbeit in Montessori-Einrichtungen sein kann. Sie bekommen ein Grundverständnis für die Philosophie, den didaktischen Aufbau und die grundlegende Theorie, die hinter dem Begriff „Montessori“ stehen.

Sie erfahren, welche Ideen hinter der Montessori-Praxis stehen – von der besonderen Sicht auf das Kind bis zum Frieden auf unserer Erde.

Sie erleben den großen Bogen vom ganz jungen Kind bis zum Jugendlichen, sodass Sie wirklich die gesamte Entwicklung unserer Kinder vor Augen haben und wie sie optimal unterstützt werden kann.

Der Kurs findet online in Eigenarbeit und in einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung in Präsenz statt.
Der Kurs endet mit einem Präsenztermin am Sa, 07. September 2024.
Die Präsenzveranstaltung findet in der Aula des MONTESSORI Zentrum Nürnberg, Dr.-Carlo-Schmid-Str. 128 – 130, 90491 Nürnberg statt.
Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.
Für die Teilnahme bitten wir Sie um Ihre Anmeldung bis
Freitag, 23. August 2024

Details

Bei dem Kurs handelt es sich um den von der Montessori Akademie Wien angebotenen Intensiv-Seminar. Die online Vorlesungen werden Ihnen von der Montessori Akademie Wien zur Verfügung gestellt.

Die Abschluss-Reflexion findet vor Ort mit Frau Christiane Salvenmoser in den Räumen des MONTESSORI Zentrum Nürnberg statt.

Kursinhalte
Die Entwicklung eines Menschen von der Geburt bis zum jungen Erwachsenen
Grundlagen der Montessori-Pädagogik
Pädagogische Schwerpunkte: Humane Tendenzen, Freiheit in der Entwicklung, Das Kind im Mittelpunkt
Die vorbereitete Umgebung in allen vier Entwicklungsperioden
Beobachtung und Darbietung
Die Materialgruppen mit praktischen Beispielen
Benefits
Umfassende Informationen, spannende Einsichten und Erkenntnisse über die Entwicklung von Kindern
Einblicke in die Philosophie, die hinter der Methode steht
Erste Hinweise auf die Arbeit mit Montessori-Material
Neue Anregungen für das Leben und die Arbeit mit Kindern

Die Weiterbildung ist geeignet für die folgende Zielgruppe:

neue Mitarbeiter*innen in allen Einrichtungen des MONTESSORI Förderkreis Nürnberg e. V.
Pädagog*innen (Erzieher*innen, Kinderpfleger*innen, Assistenzkräfte usw.) aus Kinderhäusern und Schulen des Verband Montessori Nordbayern e. V.
Interessierte Pädagog*innen aus Kindertageseinrichtungen

Kursmaterialien

Zugang zu den Lernvideos für das Montessori-Intensivseminar der Montessori Akademie Wien
Ein 20-seitiges PDF-Skript zu den Lerninhalten
Eine Präsenz-Veranstaltung in Nürnberg zur Reflexion der Kursinhalte mit Dozentin Christiane Salvenmoser

Ihre Dozent*innen

Portrait: Christiane Salvenmoser - Montessori-Zentrum Wien
Christiane Salvenmoser
Montessori-Zentrum Wien
Montessori-Dozentin, Beraterin, Coach, Begutachterin, Leiterin der Montessori-Akademie gemeinsam mit Saskia Haspel, Mit-Gründerin und Leiterin des Montessori-Zentrums Wien, Leiterin der Diplom- und Zertifikats-Lehrgänge der ÖMG
Dozentin der Montessori-Pädagogik für die Altersgruppen 0 – 3, 3 – 6 und 6 – 12.
Weitere Informationen zur Person:
https://montessori.at/coaching/wer-wir-sind/

Ablauf

Ihre Anmeldung zum Kurs ist bis 23.08.2024 möglich.
Anmeldung
Ihre Anmeldung erfolgt online über das Anmeldeformular der Website des MONTESSORI Zentrum Nürnberg. Da aufgrund eines Gruppenkontingents (jeweils sechs Personen) nur eine bestimmte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, möchten wir Sie bitten sich rechtzeitig anzumelden. Sie werden dann auf eine Interessent*innenliste gesetzt und rücken automatisch und verbindlich auf den Status "angemeldet" vor, wenn ein Platz frei ist. Gerne können Sie sich auch als Team von sechs Personen anmelden.
Ihre Anmeldung zum Kurs ist bis 23.08.2024 möglich.
Zugang zu den Lernmaterialien erhalten Sie nach Bezahlung der Rechnung.
Rechnung
Mit der Teilnahmebestätigung erhalten Sie eine Rechnung per Mail. Nachdem Sie diese bezahlt haben, erhalten Sie Zugang zu den Lernmaterialien. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungseingang von Ihnen (bei privater Teilnahme) oder Ihrem Arbeitgeber zu zahlen.
Zugang zu den Lernmaterialien erhalten Sie nach Bezahlung der Rechnung.
Der Kurs endet mit dem gemeinsamen Präsenztag am Samstag, dem 07. September 2024.
Kursdurchführung
Für den Kurs nutzen Sie in Eigenarbeit und nach eigener Zeiteinteilung die Onlinevideos (ca. 8 Zeitstunden) und das 20-seitige PDF-Skript der Montessori Akademie Wien.

Den Abschluss des Kurses bildet der gemeinsame Präsenztag am 07. September 2024 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Reflexion der erlernten Inhalte. Teil des Präsenztags ist auch ein Vortrag der Dozentin Christiane Salvenmoser zur Entwicklung eines Neugeborenen bis hin zum Erwachsenen. Ebenso sind Darbietungen des Montessori-Materials Thema des Präsenztags.
Der Kurs endet mit dem gemeinsamen Präsenztag am Samstag, dem 07. September 2024.
Das Intensivseminar ist Ihre Eintrittskarte zur Zertifikats- und zur Diplomausbildung der Österreichischen Montessori Akademie. Dies gilt für alle drei Altersgruppen.
Abschluss
Nach erfolgreicher Beendigung des online Teils erhalten die Teilnehmer*innen eine digitale Teilnahmebescheinigung für den online Teil des Kurses. Bei Teilnahme am Präsenztag erhalten Sie auch hierfür eine Teilnahmebescheinigung.
Das Intensivseminar ist Ihre Eintrittskarte zur Zertifikats- und zur Diplomausbildung der Österreichischen Montessori Akademie. Dies gilt für alle drei Altersgruppen.

Kurs-Kalender

Mai 2024
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
Pfingstferien
22
Pfingstferien
23
Pfingstferien
24
Pfingstferien
25
Pfingstferien
26
Pfingstferien
27
Pfingstferien
28
Pfingstferien
29
Pfingstferien
30
Pfingstferien
31
Pfingstferien
1
Pfingstferien
2

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen, dem MONTESSORI Förderkreis Nürnberg e. V. (Adresse: Dr.-Carlo-Schmid-Str. 128 – 130, 90491 Nürnberg; Telefon: 0911 580547-10; E‑Mail: geschaeftsstelle@montessori-nuernberg.de) (nachfolgend „Veranstalter“) und dem/der Bewerber/in für die und/oder Teilnehmer/in an den von ihr in Präsenz- oder Online-Form angebotenen Kursen und/oder Veranstaltungen (nachfolgend „Teilnehmer“) gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

(2) Etwaige Geschäftsbedingungen des Teilnehmers werden nicht anerkannt, es sei denn, die Veranstalterin stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Anmeldung, das Aufnahmeverfahren und der Vertragsabschluss für die Teilnahme an Präsenz- oder Online-Kursen richten sich nach diesen Bedingungen.

(2) Die Anmeldung für die Teilnahme an Präsenz- oder Online- Veranstaltungen erfolgt über die Internetseite der Veranstalterin (www.montessori-nuernberg.de). Dort wird der Teilnehmer aufgefordert, die erforderlichen Anmeldedaten einzugeben. Durch Klicken des Buttons „Verbindlich Anmelden“ gibt der Teilnehmer ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages über die Teilnahme an der von ihm gewählten Veranstaltung ab. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Eingangsbestätigung per E‑Mail, die noch keine Annahme des Antrages darstellt.

(3) Der Vertrag kommt zustande, sobald der Teilnehmer von der Veranstalterin eine entsprechende Bestätigungs-E-Mail (nachfolgend „Teilnahmebestätigung“) erhalten hat. Die Annahme des Angebotes auf Abschluss des Vertrages hängt insbesondere von den freien Kapazitäten der jeweiligen Veranstaltung ab. In der Bestätigungs-E-Mail erhält der Teilnehmer weitere Informationen zur Veranstaltung (Datum, Ort usw.).

§ 3 Teilnahmegebühr für Seminare/Kurse

(1) Die im Programm angegebenen Preise umfassen die Teilnahmegebühr und ggf. Arbeitsmaterialien für die Teilnehmer. Weitergehende ggf. enthaltene Serviceleistungen ergeben sich aus dem jeweiligen Programmtext und den Einzelbeschreibungen.

(2) Nicht enthalten sind Reise- und Übernachtungskosten – diese werden durch die Teilnehmer getragen. Buchungen für Übernachtungen erfolgen durch die Teilnehmer. Abweichende Regelungen sind in den Einzelbeschreibungen ersichtlich.

(3) Erstattungen für nicht oder nicht vollständig abgenommene Leistungen erfolgen nicht.

§ 4 Zahlungsmodalitäten

(1) Die Zahlungsmodalitäten für die Teilnahme an Studiengängen richten sich nach diesen Bedingungen.

(2) Die Zahlung für Veranstaltungen erfolgt auf Rechnung der Veranstalterin. Die Rechnung wird dem Teilnehmer einer Präsenz-Veranstaltung zusammen mit der Teilnahmebestätigung ca. vier bis sechs Wochen vor dem Termin der Präsenz-Veranstaltung per E-Mail zugesendet.

(3) Die Zahlung der Teilnahmegebühr ist mit Zugang der Rechnung fällig und hat innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu erfolgen.

(4) Auf Anfrage kann die Zahlung der Teilnehmergebühr für mehrjährige Kurse anteilig, entsprechend der Dauer in Jahren eines Kurses, in Raten jährlich im Voraus beglichen werden.

§ 5 Stornierung und Absage von Veranstaltungen

(1) Sollte der Teilnehmer nach Erhalt der Rechnung unerwartet nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, ist eine Absage in Textform (§ 126b BGB, Email genügt), ohne Nennung von Gründen, erforderlich.

(2) Im Falle der Nichtteilnahme werden folgende Gebühren erhoben:

(a) bis zum Erhalt der Teilnahmebestätigung oder im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts sind bei Präsenz-Veranstaltungen keine Gebühren mit einer Stornierung verbunden;

(b) nach Erhalt der Teilnahmebestätigung bis 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung werden 50% der Teilnahmegebühren in Rechnung gestellt;

(d) Bei Kursen mit einer online Lernplattform gilt die Übermittlung der Anmeldedaten für die Lernplattform als Kursbeginn.

(e) Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden entsprechend den Stornobedingungen wiedererstattet.

(3) Dem Teilnehmer steht der Nachweis frei, dass der Veranstalterin durch die Absage bzw. die Nichtteilnahme keine oder geringere Schäden entstanden sind als die nach Abs. (2) pauschalierten.

(4) Die Veranstalterin sowie der jeweilige Veranstalter behalten sich vor, Veranstaltungstage, Veranstaltungsblöcke oder Kurse (siehe § 5 Abs. 5 buchst (a)) räumlich und/oder zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen. In Ausnahmefällen kann auch ein Wechsel des Dozenten/der Dozentin möglich sein.

(5) Sollte ohne Verschulden des Teilnehmers eine Absage durch den Veranstalter stattfinden müssen, gelten folgende Regelungen:

(a) Der Montessori Förderkreis e.V. bemüht sich im Falle einer Absage stets, eine Verlegung der Veranstaltung anzubieten. Als Veranstaltungstag wird ein einzelner Tag bezeichnet, an dem eine Veranstaltung stattfindet. Als „Abschlussveranstaltung“ wird bei den Montessori Intensivseminaren die Abschlussveranstaltung bezeichnet. Bei den Montessori Ausbildungskursen bezeichnet der Begriff „Veranstaltungsblock“ die Blockwoche in den Sommerferien, oder die Blöcke freitags und samstags jeweils einzeln. Als Fachbereich werden alle Veranstaltungen zum Thema eines Fachbereiches bezeichnet. Als „Kurs“ wird der gesamte Kurs bzw. das gesamte Seminar bezeichnet.

(b) Bei Absage eines Veranstaltungstages oder eines Veranstaltungsblocks ohne Verlegung, wird der anteilige Preis des jeweiligen Veranstaltungstages oder -blocks zurückerstattet bzw. nicht in Rechnung gestellt. Der anteilige Preis errechnet sich beim Montessori Ausbildungskurs daraus, dass der Preis des jeweiligen Fachbereiches durch die Anzahl der Tage des Fachbereichs geteilt wird und damit der Preis eines einzelnen Veranstaltungstags oder -blocks ermittelt wird und vom Gesamtpreis abgezogen wird.

(c) Bei Absage von Veranstaltungstagen, -blöcken oder Kursen besteht kein Anspruch des Teilnehmers auf nachträgliche Durchführung. Der Teilnehmer kann den Preis des Kurses auch nicht weitergehend als unter § 5 Abs. 5 buchst. (b) geregelt mindern.

(d) Bei Absage eines Kurses ohne Verlegung wird der gesamte Kurspreis zurückerstattet.

§ 6 Haftung

(1) Die Veranstalterin haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Veranstalterin haftet für leichte Fahrlässigkeit nur, soweit diese auf der Verletzung solcher Pflichten beruht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Teilnehmer vertrauen durfte (wesentliche Vertragspflichten). Die Haftung ist dabei auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, Arglist oder im Fall einer Garantie. Die Haftungsbegrenzung gilt auch für Erfüllungsgehilfen und Organe der Veranstalterin.

§ 7 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen der Veranstalterin und den Teilnehmern findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Teilnehmer als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt

(2) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

(3) Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

(4) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E‑Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich den online-Teil bis zum Präsenztag durchgearbeitet haben?
Ja, die Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenztag ist das vollständige Durcharbeiten der Online-Videos. Dies ist auch sinnvoll, da Fragen dazu am Präsenztag beantwortet werden können.
Bekomme ich auch eine Teilnahmebescheinigung für das gesamte Intensivseminar, wenn ich den online-Teil nicht vollständig durchgearbeitet habe?
Nein, Sie bekommen nur eine Teilnahmebescheinigung für den Teil, den Sie absolviert haben.
Bekomme ich auch eine Teilnahmebescheinigung für das gesamte Intensivseminar, wenn ich am Präsenztag nicht teilgenommen habe?
Nein, Sie bekommen nur eine Teilnahmebescheinigung für den Teil, den Sie absolviert haben.
Kann ich den Präsenztag nachholen?
Ja, wenn dieser in Nürnberg stattfindet.
Muss ich die gesamte Gebühr bezahlen, auch wenn ich z.B. krankheitsbedingt am Präsenztag nicht teilgenommen habe?
Ja, Sie zahlen die Gebühr vor dem Erhalt des Zugangslinks. Gebührenanteile werden nicht rückerstattet.

Durchsuchen Sie die Website des MONTESSORI Zentrum Nürnberg