Aufnahmeverfahren

Alle Kinder, die in eine der üblichen Grundschulen eingeschult werden könnten, können auch die MONTESSORI Grundschule besuchen. Dazu gehören auch Kinder mit Behinderung. Es ist uns dabei wichtig, dass deren Eltern sich für das MONTESSORI Konzept entscheiden und zu Hause nach ähnlichen Prinzipien erziehen.

Jährlich können wir 50 Plätze neu besetzen, davon zwei für Kinder mit Behinderung.

Der Anmeldeschluss für Erstklässler liegt immer in den ersten beiden Februarwochen. Wenn Sie ein Kind mit Behinderung einschulen möchten, bitten wir um Anmeldung bis zum Dezember. Anmeldungen (auch für SeiteneinsteigerInnen) werden immer angenommen, die Reihenfolge von Anmeldungen spielt keine Rolle. Die Entscheidung, ob ein Kind einen Schulplatz bekommt, fällt im Rahmen des Aufnahmeverfahrens. Für ErstklässlerInnen findet der Schnupperunterricht im März statt. SeiteneinsteigerInnen werden jeweils zum Halbjahr bzw. zum Schuljahresende aufgenommen, wenn Plätze frei geworden sind.

 

SeiteneinsteigerInnen

Da wir nur einzelne Plätze für SeiteneinsteigerInnen anbieten können, beraten unsere Lehrkräfte Eltern persönlich, wenn ein Platz in einer Klasse frei wird.

Gerne können interessierte Eltern, die sich um einen Platz auf der Warteliste bewerben möchten, die Informationsmöglichkeiten beim Tag der Offenen Tür oder das Scola-Angebot nutzen.


Informationen zu unserer Grundschule:

  • diese Internet-Seite
  • Informationsabend für künftige ErstklässlerInnen jeweils im Januar vor der Einschulung
  • Besuch von Scola-Abenden
  • Tag der Offenen Tür immer am Samstag vor dem 1. Advent

 

In unserem Terminkalender finden Sie alle wichtigen Termine, wie Scola-Abende und Anmeldeschluss.

 

Formulare zur Aufnahmebewerbung ür die Grundschule erhalten Sie im Schulsekretariat oder in der rechten Spalte unter Downloads.